Der FC Wangen spielt in der Fußball-Verbandsliga beim VfL Sindelfingen – Philipp hält Gegner für „Wundertüte“

10/11/2017

Quelle: Schwäbische Zeitung, Wangen mapr

Wangen trennt nur ein Punkt vom kommenden Gegner

FCW spielt in der Fußball-Verbandsliga beim VfL Sindelfingen – Philipp hält Gegner für „Wundertüte“

Der FC Wangen spielt am kommenden Samstag um 14.30 Uhr in der Fußball-Verbandsliga Württemberg beim VfL Sindelfingen vor den Toren der Landeshauptstadt Stuttgart. Der gastgebende VfL belegt derzeit den fünften Tabellenplatz, aber muss dennoch den Blick nach hinten richten.

Thomas Maas

Thomas Maas vom FC Wangen (Bildquelle: Josef Kopf)


Sindelfingen auf Platz 5, FC Wangen auf Platz 9

Den Fünften Sindelfingen und den Neunten Wangen trennt momentan nur ein Punkt. Beide Mannschaften sollten schleunigst weiter punkten, um nicht in Richtung der Abstiegsränge zu rutschen. Auf dem Abstiegsrelegationsplatz steht derzeit der SSV Ehingen-Süd. Der Aufsteiger hat lediglich vier Punkte weniger auf dem Konto als der FC Wangen.

Die Gastgeber um Trainer Maik Schütt, der die Sindelfinger 2015 zum Verbandsliga-Aufstieg geführt und in den ersten beiden Jahren jeweils mit der exakt identischen Bilanz von zwölf Siegen, fünf Unentschieden und 13 Niederlagen den Klassenerhalt gesichert hat, sind mittlerweile wieder fester Bestandteil der Liga. Nach einem überragenden Saisonstart mit zehn Punkten aus vier Spielen hat der VfL sein Zwischentief mit vier Niederlagen nun mit vier Spielen ohne Niederlage wieder überwunden. Wenn die Berg- und Talfahrt der Sindelfinger so weitergeht, sollte es am kommenden Samstag daher eigentlich wieder eine Niederlage geben.

Adrian Philipp: „Sindelfingen ist für mich eine Wundertüte und ganz schwer einzuschätzen.“

Auch aus Sicht von Wangens Trainer Adrian Philipp ist der Gegner nicht konstant in seinen Leistungen. „Sindelfingen ist für mich eine Wundertüte und ganz schwer einzuschätzen.“ Was aber auch Philipp nicht entgangen sein dürfte ist das brandgefährliche Sturmduo Oliver Glotzmann und Lars Jäger, das in dieser Spielzeit zusammen bereits 13 Tore für den VfL erzielt hat. Glotzmann, der schon seit einigen Jahren für Sindelfingen auf Torejagd geht, scheint in dem erst 20-jährigen Jäger sein passendes Pendant gefunden zu haben. „Die Stärken von Glotzmann sind uns schon bekannt“, meint Philipp. „Und wir haben auch mitbekommen, dass Sindelfingen einige talentierte junge Spieler hinzubekommen hat.“

Der FC Wangen, der immerhin noch auf einem respektablen neunten Tabellenplatz steht, scheint die vergangenen Wochen ein wenig aus dem Tritt gekommen zu sein. Nur einen Sieg holte der FC aus den vergangenen fünf Verbandsligapartien. Jedoch waren darunter auch die Heimniederlagen gegen die beiden Spitzenteams Ilshofen und Dorfmerkingen, gegen die die FC-Elf lange Zeit mithalten konnte, aber am Ende leer ausging.

Gleinser und Basar sind verletzt

Die Gründe für die Niederlagen liegen für Philipp auf der Hand. „Nach den großen Verletzungssorgen sind einige Spieler noch nicht bei 100 Prozent, da reicht es eben oftmals hinten raus nicht mehr“, so Wangens Trainer. Aber hier ist noch keine Besserung in Sicht: Jan Gleinser hat sich gegen die Sportfreunde Dorfmerkingen am Oberschenkel verletzt, Kaan Basar traf es am Montag im Training ebenfalls, beide werden mit großer Wahrscheinlichkeit in Sindelfingen nicht spielen können.
Ob es für Kapitän Simon Wetzel am Wochenende für einen Einsatz reicht, ist noch fraglich. „Simon kommt momentan auf dem Zahnfleisch daher, er konnte am Montag kaum laufen, wir hoffen aber trotzdem auf einen Einsatz“, sagt Philipp. Den Verletzungssorgen zum Trotz sollte der FC Wangen im Endspurt vor der Winterpause nochmals all seine Kräfte bündeln, um noch so viele Punkte wie möglich im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln. Immerhin kann der FC Wangen ja noch auf eine Fortsetzung der Sindelfinger Berg- und Talfahrt hoffen. Denn ginge es danach, müsste der FC Wangen am Samstag als Sieger vom Platz gehen.

WWK Alexander Rieg

Waldner Unternehmensgruppe

Autohaus Riess GmbH AMG Performance Center Weißensberg Mercedes

Archive