Wangen spielt beim Aufsteiger SKV Rutesheim

24/08/2017

Quelle SZ-Online, Bericht von Markus Prinz

Wangen reist zum Aufsteiger Rutesheim

FC-Fußballer fahren mit Sieg im Rücken zum Verbandsliga-Neuling

Yannick Huber

Der FC Wangen gastiert am Samstag um 15.30 Uhr beim Aufsteiger SKV Rutesheim. Nach dem Auftaktsieg in der Fußball-Verbandsliga über Schwäbisch Hall kann der FC Wangen selbstbewusst die lange Reise (etwa 200 Kilometer) nach Rutesheim antreten.
Obwohl der SKV Rutesheim sein entscheidendes Aufstiegsspiel in der Relegation verloren hatte, spielt er in dieser Spielzeit in Württembergs höchster Spielklasse. Der Aufstieg der TSG Backnang in die Oberliga machte es möglich, so bekamen die Rutesheimer den letzten freien Platz in der Verbandsliga. Dem FC ist der SKV noch ziemlich unbekannt. „Wir wissen nicht allzu viel über den Gegner, lediglich aus dem Relegationsspiel zwischen Weiler und Rutesheim in Oberzell haben wir ein paar Infos aufgeschnappt“, sagt Wangens Trainer Adrian Philipp.

Starke Außenspieler bei Rutesheim

Aufgefallen sind vor allem die „starken Außenspieler“ des SKV Rutesheim, auf die der FC ein besonderes Augenmerk legen wird. Nichtsdestotrotz wollen die Wangener mit einem Sieg aus Rutesheim zurückkehren. Die Gastgeber werden sicherlich um jeden Meter kämpfen bei ihrer Heimpremiere nach dem Verbandsliga-Aufstieg. Philipp rechnet mit einem „hochmotivierten“ Gegner, daher geht er von einem „ganz schweren Auswärtsspiel“ aus. Ob Yannick Huber und Fabian Eninger , die am vergangenen Wochenende noch verhindert waren, schon wieder mit dabei sind, ist noch fraglich. „Beide haben noch ein bisschen Trainingsrückstand, daher weiß ich nicht, ob die beiden fürs Rutesheim-Spiel schon eine Option sind,“ sagt Philipp, der mit seiner Mannschaft bisher von Verletzungen verschont geblieben ist und somit aus dem Vollen schöpfen kann.

Der FC Wangen kann gegen alle Mannschaften in der Verbandsliga bestehen

Daher legt sich der Wangener Übungsleiter auch noch nicht auf eine Startelf fürs Wochenende fest, da er noch einige Alternativen in seinem Kader hat und vielleicht einige Positionen auch vom Gegner abhängig macht. Philipp sieht seine Mannschaft in der Lage, gegen jede Mannschaft in der Liga zu bestehen, auch wenn er vier Mannschaften noch auf einem anderen Level sieht. „Die Liga scheint in dieser Saison sehr ausgeglichen zu sein, hinter den Meisterschaftsfavoriten Ilshofen, Hollenbach, Essingen und vielleicht auch Dorfmerkingen werden wohl alle anderen Mannschaften eng beieinander sein“, glaubt Philipp.
Im FSV Hollenbach gastiert kommende Woche schon einer dieser großen Favoriten im Allgäustadion, daher ist ein Erfolgserlebnis in Rutesheim umso wichtiger, will man sich beim FC Wangen nicht schon früh in der Saison im Tabellenkeller wiederfinden. Auch wenn der FC gegen die großen Mannschaften keinesfalls chancenlos ist, sollte man aber seine Punkte gegen seine direkten Konkurrenten holen – und dazu zählt der SKV Rutesheim im Abstiegskampf mit großer Wahrscheinlichkeit.

Verbandsliga Württemberg 2016/2017